Dampfgarer-Workshops

Garen im Dampf - der sanfte Genuss !

  • Hühnerbrust "Provence"
    Kartoffeln und Hühnerbrust erst sanft gedämpft und danach auf einer Induktions-Grillplatte kross angebraten...
  • Geflügelspieße mit Erdnuss-Sauce, dazu Wildreis
    erst sanft gegart und danach noch kurz auf die Induktions-Grillplatte
  • Schweinefilet mit Pinienkernkruste auf Gemüse...
    hier trifft Dampf & trocken heisse Luft in Perfektion zusammen
  • Hickory-Rauchfilethäppchen (sous vide-gegart) ...
    trifft hier auf Berglinsenknödel (im Dampf gegart) und gemischten Blattsalat

Wussten Sie eigentlich...

  • dass das Gargut nicht verwässert und auslaugt, da es während dem Dampfgarprozess nicht im Wasser liegt.

  • dass das natürliche Aroma der Lebensmittel sogar verstärkt wird.

  • dass der Gewichtsverlust so gering ist, dass nichts anbrennen oder austrocknen kann.

  • dass die für die Gesundheit so wichtigen Vitamine erhalten bleiben, da ohne Sauerstoff gegart wird und die Lebensmittel deshalb nicht oxidieren können.

  • dass die Struktur der Lebensmittel sich nicht verändert, da nicht umgerührt werden muss.

  • dass dampfgegarter Brokkoli 50% mehr Vitamin C aufweist als gekochter Brokkoli..?

  • dass Paprika aus dem Dampfgarer noch den gleichen Anteil an Mineralstoffen und Spurenelementen hat wie roher Paprika. (Beim Kochen gehen davon rund 45% verloren.)

  • dass das Zellgefüge pflanzlicher Lebensmittel so aufgeschlossen wird, dass die Nährstoffe besonders leicht verdaulich sind.

oder was sagen Ihnen die folgenden Begriffe..

  • 4D-Heißluft

  • Regenerieren

  • coolStart-Funktion

  • Vitaldampf

  • Feuchtgaren

  • Gärstufe

  • Feuchte Heißluft

  • Klimagaren

Das klingt für Sie alles relativ neu und unbekannt..?

dann ist der Dampfgarer-Workshop "Dampfgaren - Die ersten Schritte" für Sie genau das richtige. Denn in diesen 4-stündigen Grundkursen beleuchten wir nicht nur die verschiedenen Programme eines Kombi-Dampfgarers sondern auch deren Funktion. Außerdem bereiten Sie in einer Gruppe bis maximal 12 Teilnehmern gemeinsam ein 3-Gänge-Menu zu, dass dann auch gemeinsam verkostet wird.